VG-Wort Pixel

Fruchtiger Glasnudelsalat

glasnudelsalat.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegan, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 155 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

grüner Tee (Teebeutel )

100

Gramm Gramm Glasnudeln

1

rote Paprika

0.5

Papaya

0.5

Limette

1

rote Chili

2.5

EL EL Reisessig

2.5

EL EL Sojasauce

Rohrzucker

Salz

0.5

Bund Bund Thai-Basilikum (oder normales Basilikum)

0.5

Bund Bund Koriander

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Teebeutel mit 1/2 l kochendem Wasser überbrühen und 5 Minuten ziehen lassen. Glasnudeln mit einer Schere zerkleinern und mit dem heißen Tee begießen. 3 Minuten ziehen lassen, dann den Tee abgießen und die Nudeln abtropfen lassen.
  2. Paprika putzen, abspülen und fein würfeln. Die Papaya halbieren, entkernen, schälen und eine Hälfte fein würfeln. Die andere Hälfte in dünne Scheiben schneiden. Paprika- und Papayawürfel mit den Glasnudeln mischen.
  3. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Chilischote abspülen, der Länge nach aufschneiden, entkernen und sehr fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Chili, Limettensaft, Reisessig und Sojasoße verrühren und mit Zucker und Salz zu einer würzigen Soße abschmecken.
  4. Kräuter abspülen, trocken tupfen, klein zupfen. Kräuter, Salat und Soße mischen. Den Salat in kleinen Schälchen oder auf Löffeln auf den Papayascheiben anrichten.
Tipp Dazu die Saté-Spieße.
Der Glasnudelsalat schmeckt auch solo als Vorspeise - dann reicht das Rezept für 6 Personen. Er ist auch gut geeignet für ein Party-Buffet.