Fruchtkaltschale mit Grießklößchen

In der Fruchtkaltschale mit Vollkorngrießklößchen steckt mehr als nur guter Geschmack: Die Carotinoide aus Kirschen und Aprikosen schützen die Zellen und halten die Augen gesund, Lecithin aus dem Ei macht die Haut schön.

Ähnlich lecker
KaltschaleGrießKloßDessert
Zutaten
für Portionen
Für die Kaltschale:
  • 400 Gramm Aprikose
  • 1 Bio-Zitrone
  • 400 Gramm Süßkirschen
  • 700 Milliliter Apfelsaft
  • 0,5 TL Agar
  • 4 EL Birnendicksaft
Für die Grießklöschen:
  • 0,25 Liter Milch
  • 1 EL Rohrzucker (roh)
  • 10 Gramm Butter
  • 60 Gramm Vollkorngrieß
  • 2 Eigelbe
  • Salz
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Kaltschale:
  1. Die Aprikosen abspülen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Zitrone abspülen, und die Hälfte der Schale abschälen. Zitronensaft über die Aprikosen geben. Kirschen abspülen und eventuell entsteinen.
  2. Apfelsaft, Zitronenschale und Agar aufkochen und zwei Minuten kochen lassen. Aprikosen und die Kirschen zugeben, einmal aufkochen lassen. Mit Birnendicksaft abschmecken. Im Kühlschrank abkühlen lassen.
Für die Grießklößchen:
  1. Milch, Zucker und Butter aufkochen. Den Grieß dazugeben und so lange rühren, bis er sich kloßartig vom Topfboden löst. Grießmasse in eine Schüssel geben, etwas abkühlen lassen und die Eigelb unterrühren.
  2. Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Aus der Grießmasse mit zwei Teelöffeln kleine Klößchen abstechen, ins siedende Wasser geben und etwa zehn Minuten gar ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Herausnehmen, abtropfen lassen und in der Kaltschale servieren.
Tipp!


Weitere Rezepte
Nachtisch Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!