VG-Wort Pixel

Früchte-Kaktus

Früchte-Kaktus
Foto: Thomas Neckermann
Früchtebrot mal anders: Im kleinen Blumentopf gebacken, wird es mit grüner Speisefarbe und Mandel-"Stacheln" dekoriert zum Mini-Kaktus.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 675 kcal, Kohlenhydrate: 111 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Stück
300

Gramm Gramm Trockenobstmischung (z. B. Pflaumen, Apfelringe, Feigen, Aprikosen)

300

Milliliter Milliliter Apfelsaft

125

Gramm Gramm Mandeln

50

Gramm Gramm Honig

60

Gramm Gramm Rosinen (oder Sultaninen)

375

Gramm Gramm Mehl

1

Päckchen Päckchen Backpulver

0.5

Päckchen Päckchen Lebkuchengewürz (7 g)

0.5

TL TL Zimt (gemahlen)

0.5

EL EL Kakaopulver

Deko:

125

Gramm Gramm Puderzucker

1

Eiweiß

Speisefarben (grün)

50

Gramm Gramm Mandeln (gestiftet, evtl. mehr)

50

Gramm Gramm Mandeln

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Trockenobst fein hacken oder im Blitzhacker zerkleinern, mit dem Apfelsaft mischen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Tag die Früchte in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Inzwischen die Tontöpfe vorbereiten:

  3. erst gründlich spülen und trocknen lassen, dann von innen bis knapp unter den Rand mit Alufolie auskleiden. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Alle Zutaten für den Teig und das abgetropfte Obst mit den Knethaken des Handrührers gründlich zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Den Teig mit den Händen zu 6 länglichen Rollen formen und in die vorbereiteten Töpfe geben. Im Backofen etwa 45 Minuten backen, dann herausnehmen. Die Kakteen am besten über Nacht ganz abkühlen lassen.
  5. Für die Deko:

  6. Am nächsten Tag Puderzucker, Eiweiß und Speisefarbe mit den Quirlen des Handrührers verrühren und die Kakteen damit bestreichen. Die Mandelstifte rundherum als Stacheln hineinstecken.