Frühlings-Bouillon mit Gemüseeinlage

Ähnlich lecker
BrüheGemüsesuppeGemüse RezepteAbendessenFrühlingsküche
Zutaten
für Portionen
  • 1 Kilogramm Sojabohnen
  • 3 Maiskolben
  • 0,5 Chinakohl (500 g)
  • 0,5 Weißkohl (600 g)
  • 1 Fenchelknolle (350 g)
  • 2 Stangen Lauch (380 g)
  • 1 Bund Karotte
  • 2 rote Zwiebel
  • 0,5 Knoblauchzehen
  • 1 TL Sonnenblumenöl
  • 1 Lauchzwiebel
  • Pfeffer ("weiß)
  • 0,5 TL gekörnte Gemüsebrühe
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Sojabohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Abgetropfte Sojabohnen in einen großen Topf mit etwa 4 Liter Wasser geben, aufkochen und etwa 1 Stunde bei kleiner Hitze kochen lassen. Inzwischen Maiskörner vom Strunk schneiden. Dafür die Maiskolben senkrecht stellen und die Körner von oben nach unten mit einem scharfen Messer abschneiden. Die beiden Kohlsorten, Fenchel, Porree und Möhren putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Etwa 250 g Gemüse als Einlage abnehmen, alles fein schneiden und beiseite stellen. Die große Menge vorbereitetes Gemüse zu den Sojabohnen geben und bei kleiner Hitze 30 Minuten weiter kochen lassen (das Gemüse sollte gerade eben mit Flüssigkeit bedeckt sein). Zwischendurch mehrmals umrühren, damit das Gemüse nicht ansetzt. Gemüse mit einer Schaumkelle aus der Bouillon heben und die Bouillon durch ein Sieb gießen. Zwiebeln und Knoblauchzehen abziehen, fein würfeln und im heißen Öl leicht bräunen. Lauchzwiebel putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Bouillon erhitzen. Das beiseite gestellte Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch als Einlage zugeben und aufkochen. Mit Pfeffer und gekörnter Gemüsebrühe abschmecken. Lauchzwiebelringe darüber streuen und sofort servieren.
Tipp!

Die aromatische Gemüsebouillon muss nicht extra gesalzen werden, wenn Sie mögen, können Sie das selbstverständlich tun.

Rezepte mit Fenchel auf BRIGITTE.de

Weitere Rezepte
Vegetarische Suppen Rezepte

Noch mehr Rezepte