Frühlingsgemüse mit Estragon-Hollandaise

Radieschen schmecken auch warm als Gemüsebeilage. Zu unserem Frühlingsgemüse servieren wir eine Estragon-Hollandaise. Lecker zu Braten!

Ähnlich lecker
RadieschenKarotten RezepteEstragon RezepteSauce HollandaiseOsterrezepte: Leckere Ideen für jede Gelegenheit Frühlingsküche
Zutaten
für Portionen
Für das Gemüse:
  • 200 Gramm Schalotte
  • 200 Gramm Radieschen (im Bund)
  • 350 Gramm Karotte
  • 250 Gramm Zuckerschoten
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
Für die Estragon–Hollandaise:
  • 1 Bund Estragon
  • 25 Gramm Parmesan
  • 3 Eigelbe
  • 1 EL Joghurt
  • 250 Gramm Butter
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für das Gemüse:
  1. Schalotten schälen. Radieschen putzen, abspülen und halbieren. Möhren schälen und in längliche Stücke schneiden. Zuckerschoten abspülen und schräg halbieren. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Möhren salzen und darin etwa 3 Minuten anbraten. 150-200 ml Wasser dazugießen und etwa 7 Minuten zugedeckt kochen lassen. Nach 2 Minuten die Radieschen dazugeben. Zuckerschoten zum Schluss unterheben und darin kurz ziehen lassen.
Für die Hollandaise:
  1. Estragon abspülen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Eigelb und Joghurt in einem hohen Rührbecher verrühren. Die Butter kochendheiß erhitzen und mit dem Stabmixer in feinem Strahl sehr langsam unter die Eigelbmasse schlagen. Estragon und Parmesan unterheben. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
Tipp!
Weitere Rezepte
Oster-Rezepte

Noch mehr Rezepte