VG-Wort Pixel

Frühlingsgratin

gemueseauflauf.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Das Gratin könnt ihr prima vorbereiten. Und wenn die Familie dann hungrig nach Hause kommt: einfach Brühe, Petersilie, Käse und Semmelbrösel drüber und ab in den Ofen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 355 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln

Gramm Gramm Kohlrabi

Gramm Gramm Karotten

Salz

Gramm Gramm Zuckerschoten

Bund Bund glatte Petersilie

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Parmesan

EL EL Semmelbrösel

Fett für die Form

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich abspülen und ungeschält etwa 20 bis 30 Minuten kochen. Dann abgießen, kurz abdampfen lassen und die Schale abziehen. Kartoffeln in Spalten schneiden. Kohlrabi und Möhren schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kohlrabi und Möhren in Salzwasser etwa 5 bis 8 Minuten bissfest kochen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Inzwischen die Zuckerschoten putzen, abspülen und zum Gemüse geben. Zuckerschoten etwa 1 Minute mitkochen lassen. Das Gemüse abgießen und abtropfen lassen. Die Petersilie abspülen und gut trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und hacken.
  3. Kartoffeln, Gemüse und Petersilie in eine gefettete, ofenfeste Form geben und die Gemüsebrühe dazugießen. Den Käse fein reiben und mit den Semmelbröseln auf das Gratin streuen. Gratin im vorgeheizten Ofen etwa 20 bis 30 Minuten knusprig überbacken.
Tipp Das Gemüse lässt sich, bis auf Brühe, Petersilie, Käse und Brösel, super vorbereiten.
Mehr Rezepte für Gemüseauflauf gibt es hier.
Schnell aus dem Ofen: 8 Rezepte