VG-Wort Pixel

Frühlingsreis

fruehlingsreis.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Aufregend anders: Hier treffen sich Reis, Wurstbrät, Orangensaft, Cranberries, Lauchzwiebeln und Dill im Ofen. Das Ergebnis: einfach köstlich!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

EL EL Öl

Gramm Gramm Langkornreis

Gramm Gramm Cranberrys

Gramm Gramm Bratwurst (fein und ungebrüht)

Salz

Pfeffer

Lauchzwiebel

Bund Bund Dill (evtl.)

Milliliter Milliliter Orangensaft


Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Öl in einem backofen-geeigneten Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel und den Reis darin anbraten. Den Orangensaft und die Cranberries dazugeben.
  2. Das Bratwurstbrät mit dem Daumen als kleine Klößchen aus der Wurstpelle direkt zum Reis drücken. Etwas Salz und Pfeffer darüber streuen und im geschlossenen Topf etwa 25 Minuten im Ofen backen.
  3. Inzwischen die Lauchzwiebel putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Den Dill abspülen, trocken schütteln, die Dillspitzen abzupfen und hacken. Lauchzwiebeln und Dill auf den Reis streuen und servieren.
Tipp Wer mag, serviert dazu noch Spinat.
Der Reis bekommt mit einer arabischen Gewürzmischung wie Tajine-Gewürz oder Baharat eine schön orientalische Note.
Wer keinen backofengeeigneten Topf (ohne Plastikgriffe!) hat, kann auch eine Auflaufform mit Alufolie gut abdecken oder den Reis auf dem Herd im Topf garen.

Mehr Rezepte