Frühlingssalat mit Garnelen

Zutaten

Portionen

Für die Vinaigrette

  • 300 Milliliter Rhabarbernektar
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Himbeeressig
  • 2 EL Grenadinesirup
  • 3 EL Rapskernöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Salat

  • 1 Fenchelknolle
  • 125 Gramm Frisée
  • 250 Gramm grüner Spargel
  • 250 Gramm Riesengarnelen (ohne Kopf; geschält; TK, z.B. von Costa)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 Gramm Pinienkerne
  • 1 EL Butterschmalz
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für die Vinaigrette:

  1. Rhabarbernektar auf die Hälfte einkochen. Schalotte schälen, würfeln und mit Rhabarbernektar, Essig, Grenadine-Sirup und Rapskernöl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Salat:

  1. Fenchel putzen, abspülen, in 1 mm dünne Scheiben hobeln. Das Grün beiseite legen. Fenchel und Vinaigrette mischen.
  2. Frisée verlesen, abspülen und trocknen. Spargel abspülen, am unteren Drittel schälen und schräg in 1,5 cm lange Stücke schneiden. Garnelen abspülen und trocknen. Knoblauch schälen und zerdrücken.
  3. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Butterschmalz erhitzen und erst den grünen Spargel darin anbraten. Nach 2 Minuten Garnelen und Knoblauch zugeben, noch 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Frisée und Fenchel mischen. Spargel, Garnelen, Pinienkerne und Fenchelgrün darauf anrichten.

Tipp!

Mehr schnelle Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!