Frühlingsstew mit Lammhackbällchen

Ähnlich lecker
StewLammfleischHackfleischHackbällchen
Zutaten
für Portionen
Hackbällchen:
  • 1,5 Bund glatte Petersilie
  • 0,5 Bund Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25 Gramm Butter (oder Margarine)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 750 Gramm Lammhackfleisch (beim Fleischer vorbestellen)
  • 80 Gramm Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 2 EL Crème fraîche
  • 0,5 TL Kümmel (gemahlen)
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Stew:
  • 400 Gramm Petersilienwurzel (oder Pastinaken)
  • 200 Gramm Knollensellerie
  • 600 Gramm Kartoffel (klein)
  • 500 Gramm Karotte (klein)
  • 4 Zwiebeln
  • 3 Zucchini (klein)
  • 1 Kilogramm Spitzkohl (ersatzweise Wirsing)
  • 2 EL Öl
  • 1,5 Liter Hühnerbrühe
  • 250 Milliliter Weißwein (trocken, oder Brühe mit etwas Zitronensaft)
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Hackbällchen:
  1. Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein hacken. 1/3 der Petersilie zum Bestreuen beiseite stellen. Zerdrückten Knoblauch im heißen Fett glasig dünsten. Kräuter zugeben und kurz mitdünsten. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben. Lammhack, Semmelbrösel, Eier, abgeriebene Zitronenschale, Knoblauch-Kräuter-Mischung, Crème fraîche und Gewürze verkneten. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Hackteig etwa 18 Hackbällchen formen.
Für das Stew:
  1. Petersilienwurzeln, Sellerie, Kartoffeln und Möhren schälen. Petersilienwurzeln in Scheiben schneiden. Sellerie erst in Scheiben schneiden und diese dann sechsteln. Kartoffeln und Möhren im Ganzen lassen. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Zucchini abspülen, längs vierteln und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Vom Kohl die äußeren Blätter und den Strunk entfernen. Kohl vierteln und in breite Streifen schneiden.
  2. Öl in einem großen Schmortopf erhitzen. Lammhackbällchen darin rundherum anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebelringe im heißen Bratfett andünsten. Heiße Brühe, Wein und Lorbeerblatt zugeben. Zuerst Petersilienwurzeln, Sellerie, Möhren und Kartoffeln in den Topf geben. Zucchini, Hackbällchen und Kohlstreifen darauf verteilen. Alles aufkochen und im geschlossenenTopf bei mittlerer Hitze 30 bis 40 Minuten garen. Stew mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit restlicher gehackter Petersilie bestreuen. In tiefen Tellern servieren.
Tipp!

Dazu: Kräuterbaguette

Osterrezepte - zum Brunch oder als Menü. Wählen Sie aus den süßen und herzhaften Rezepten:

Osterbrot Rühreier in der Schale Eier am Spieß Eier in Essigmarinade Eier-Carpaccio mit Kräutersalat Geflügelconsommé mit Blätterteighaube Frühlingsstew mit Lammhackbällchen Vanille-Mousse mit Erdbeersoße Kleine Schoko-Windbeutel

Lamm: Die besten Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!