VG-Wort Pixel

Frühstücks-Burger

burger-1.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Ein Sandwich zum Frühstück - warum nicht? Zwischen zwei Toastbrötchen treffen sich Spiegeleier und Speck mit Zwiebeln und Remoulade.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gemüsezwiebel

EL EL Öl

TL TL Zucker (evtl.)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Packung Packungen Speck (125 g; Bacon, in Scheiben)

Ei (frisch)

Toastbrötchen

EL EL Mayonnaise (oder Remoulade)


Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten braten, bis sie weich und süß sind. Eventuell den Zucker dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel im Backofen bei 120 Grad, Umluft 100 Grad, Gas Stufe 1 warm halten.
  2. Inzwischen die Speckscheiben in je 3 Stücke schneiden. Die Stücke nebeneinander in zwei Portionen in der Pfanne kross ausbraten, auf Küchenkrepp legen und ebenfalls im Ofen warm halten.
  3. Die Eier aufschlagen und im ausgebratenen Speckfett in der Pfanne braten. Dabei das Eiweiß mit dem Pfannenwender immer wieder zum Eigelb schieben oder die Eier in einer runden Ausstechform braten, damit die Spiegeleier möglichst dick und kompakt werden.
  4. Inzwischen die Toastbrötchen halbieren und nacheinander toasten, dann warm halten und zum Anrichten mit je 1 EL Mayonnaise oder Remoulade bestreichen. Die Eier mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils etwas Speck, ein Spiegelei und einige Zwiebeln auf eine Brötchenhälfte legen. Mit den restlichen Hälften bedecken und sofort servieren.

Mehr Rezepte