VG-Wort Pixel

Fusilli mit Orangen-Safran-Soße

fusili-mit.orangen-safran-sosse-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Orangen-Safran-Soße:

Schalotten

Orangen (à 130g)

EL EL Butter

EL EL Mehl

Gramm Gramm Schlagsahne

Safran

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

rosa Pfefferkörner (zum Bestreuen)

Für den Algensalat:

Gramm Gramm Algensalat (mit Sesam, siehe Tipp)

EL EL Sesam (evtl.)

Für die Garnelen:

Riesengarnelen (küchenfertig, à 25-30 g, geschält und entdarmt)

EL EL Öl (zum Braten)

EL EL Sesam

EL EL Sesamöl (geröstet)

Gramm Gramm Fusilli

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Orangen-Safran-Soße:

  2. Die Schalotten abziehen und fein würfeln. 2 Orangen so dick schälen, dass die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Mit einem scharfen Messer die Orangenfilets zwischen den Trennwänden herauslösen. Den Saft dabei auffangen. Die letzte Orange auspressen.
  3. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Etwa 5 EL Orangensaft dazugießen und einkochen lassen. Das Mehl darüberstäuben und ebenfalls andünsten. Die Sahne dazugießen und kräftig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Sahnemischung 5 Minuten kochen lassen.
  4. Restlichen Saft und Safranfäden gut verrühren und in die kochende Sahne rühren. Die Safransoße aufkochen, salzen und pfeffern und die Orangenfilets darin erhitzen.
  5. Für die Algen:

  6. Algensalat in ein Schälchen geben und bei Zimmertemperatur servieren. Eventuell mit etwas Sesamsaat bestreuen.
  7. Für die Garnelen:

  8. Garnelen eventuell abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von jeder Seite etwa 2 bis 3 Minuten braten. Dabei den Sesam darüberstreuen und kurz mitrösten. Die Garnelen mit Sesamöl, Salz und Pfeffer würzen.
  9. Fusilli nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. 1 Kelle Nudelwasser (etwa 150 ml) unter die Orangensoße rühren. Fusilli abgießen und abtropfen lassen, mit der heißen Orangensoße mischen, rosa Pfefferbeeren darüberstreuen. Den marinierten Algensalat oder die Sesam-Garnelen dazu servieren.
Tipp Pro Portion mit Algen: 705 kcal, E 19 g, F 28 g, KH 93 g Pro Portion mit Garnelen: 755 kcal, E 34 g, F 31 g, KH 83 g

Grünen Algensalat mit Sesam gibt es in gut sortierten Fisch- oder Feinkostläden zu kaufen.

Nudeln - mit und ohne Fleisch: 4 Kombi-Rezepte