VG-Wort Pixel

Garganelli mit Kräutern

Garganelli mit Kräutern
Foto: Thomas Neckermann
Die kräuterfrischen Nudeln mit Petersilie, Minze und Schnittlauch lassen uns vom nahenden Frühling träumen. Schafskäse und Olivenöl schicken uns auf einen Trip nach Griechenland.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 495 kcal, Kohlenhydrate: 74 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen
400

Gramm Gramm Garganelli (kleine rohrförmige Nudeln)

Meersalz (etwas)

0.5

Bund Bund Petersilie

0.5

Bund Bund Minze

0.5

Bund Bund Schnittlauch

1

Zitrone

200

Gramm Gramm Paprikas (gegrillt, aus dem Glas)

100

Gramm Gramm Feta

3

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen und abgießen. Kräuter abspülen und trocken schütteln. Von der Petersilie und der Minze die Blättchen abzupfen und hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Zitrone auspressen. Paprika abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Schafkäse zerbröckeln. Die Nudeln mit Kräutern, Zitronensaft, Olivenöl, Paprika und Schafkäse vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp Nudeln: die leckersten Rezepte auf einen Blick