VG-Wort Pixel

Garnelen-Curry-Eintopf

Garnelen-Curry-Eintopf mit Udon-Nudeln
Foto: Thomas Neckermann
So kocht man ein sich ein ausgefallenes Süppchen: Den würzig-aromatischen Garnelen-Curry-Eintopf machen wir mit Udon-Nudeln. Das sind die dicksten Nudeln der japanischen Küche.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Enthält Schalen- Krustentiere, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 525 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Zwiebeln

Knoblauchzehe

Gramm Gramm (Ingwerknolle)

Mango (reif, 450 g)

EL EL Erdnussöl

Gramm Gramm Garam Masala (Currygewürz)

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Dose Dosen Kokosmilch (400 g)

Dose Dosen Tomaten (ganz, geschält; 400 g)

Milliliter Milliliter Fischfond

Gramm Gramm Shiitake-Pilze

Salz

Gramm Gramm Zuckerschoten

Pfefferschote (rot, Peperoni)

EL EL Sesam

Gramm Gramm TK-Garnelen (roh, geschält)

EL EL Limettensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Udon

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, halbieren, in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein abschneiden und klein würfeln. Etwa 300 g Mangowürfel abwiegen.
  2. 2 EL Öl in einem Topf er­hitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Garam Masala etwa 5 Minuten andünsten. Joghurt zufügen und 5 Minuten einkochen lassen. Kokosmilch, Mango und Tomaten zufügen, etwa 10 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Dann mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Fischfond dazugeben, erneut aufkochen.
  3. Inzwischen Pilze putzen, die Kappen in dünne Scheiben schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze goldbraun braten und salzen. Zuckerschoten putzen, abspülen, in kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten kochen, abgießen, kalt abspülen. Große Schoten eventuell einmal schräg halbieren. Pfefferschote putzen, abspülen, in Ringe schneiden. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen.
  4. Aufgetaute Garnelen abspülen, trocknen, in die heiße Soße geben und darin 5–7 Minuten gar ziehen lassen. Den Eintopf mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuckerschoten und Pilze daraufgeben und erhitzen.
  5. Nudeln nach Packungsangabe kochen, abtropfen lassen und in Schalen geben. Curry, Pilze und Zuckerschoten daraufgeben. Mit Pfefferschotenringen und geröstetem Sesam bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 1/2021 erschienen.