VG-Wort Pixel

Garnelen-Eintopf mit Kochbananen

Garnelen-Eintopf mit Kochbananen
Foto: Thomas Neckermann
Der Garnelen-Eintopf mit Kochbananen bringt exotische Aromen in den düsteren deutschen Herbst und Winter. Garnelen und Kochbananen sorgen für vollen Geschmack.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vollwertig, Gut vorzubereiten, Enthält Schalen-/Krustentiere

Pro Portion

Energie: 855 kcal, Kohlenhydrate: 117 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm roter Reis ("Camargue-Reis"; z. B. von Davert, Reformhaus)

Schalotte

Knoblauchzehe

rote Chili (klein)

Stängel Stängel Zitronengras

Gramm Gramm Ingwer

EL EL Kokosfett

Kaffirlimettenblatt (Asia-Laden)

Dose Dosen Kokosmilch (400 ml )

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Kilogramm Kilogramm Süßkartoffel

Salz

Gramm Gramm Garnele ( ohne Kopf, am besten "Easy peel" siehe Info; aus nachhaltigem Fischfang, z.B. mit MSC-Siegel)

Gramm Gramm Kochbanane (möglichst reif)

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Chiliflocken

EL EL Limettensaft

Zweig Zweige Basilikum (lila)


Zubereitung

  1. Reis in einem Sieb kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Dann in 225 ml kochendes Wasser geben und einmal aufkochen lassen. Bei kleiner Hitze im geschlossenen Topf 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Schalotten abziehen, halbieren und würfeln. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Chilischote abspülen, trocknen, der Länge nach halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch grob hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Die äußeren Blätter vom Zitronengras entfernen und den Rest in kleine Stücke schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Das Kokosfett in einem kleinen Topf erhitzen und die vorbereiteten Zutaten (ohne Reis) darin andünsten. Limettenblätter, Kokosmilch und etwas von der Brühe dazugeben und 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  4. Den Kokossud durch ein Sieb in einen großen Topf gießen und mit der restlichen Brühe mischen.
  5. Süßkartoffeln schälen, abspülen, vierteln und in nicht zu dicke Scheiben schneiden. Süßkartoffelscheiben in die Brühe geben, aufkochen und etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  6. Reis nach 20 Minuten Kochzeit mit knapp 1⁄2 TL Salz verrühren, weitere 5 Minuten quellen lassen, dann zu den Kartoffeln geben.
  7. Garnelen aus der Schale lösen, eventuell am Rücken entlang einschneiden und den Darm entfernen. Garnelen abspülen und trocken tupfen. Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
  8. Bananenscheiben und Garnelen zum Eintopf geben und vorsichtig unter Rühren weitere 4–5 Minuten köcheln lassen, bis die Garnelen rot und gar sind. Den Eintopf mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Limettensaft abschmecken.
  9. Basilikum abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und kurz vor dem Servieren über den Eintopf streuen.
Tipp Garnelen, die mit dem Zusatz "Easy peel" verkauft werden, sind ungeschält, die Schale wurde aber am Rücken entlang eingeschnitten und der Darm bereits entfernt.

Mehr Rezepte