VG-Wort Pixel

Garnelen mit drei Cocktailsoßen

Garnelen mit drei Cocktailsoßen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Safran-Aioli:

150

Gramm Gramm Delikatess-Mayonnaise

1

Knoblauchzehe

2

Briefchen Briefchen Safran (in Fäden)

1

TL TL Pernod (evtl.)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Dillcreme:

150

Gramm Gramm Crème fraîche

1

EL EL Senf (grob)

1

EL EL Weißweinessig

2

TL TL Honig (flüssig, mild)

1

Bund Bund Dill

Salz

Tomaten-Chili-Soße:

Pfeffer (weiß, frisch gemahlen)

500

Gramm Gramm Kirschtomaten

2

Schalotten

1

grüne Chili

0.5

Bund Bund Koriander

0.5

Zitrone

2

EL EL Sonnenblumenöl

1

TL TL Zucker

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Garnelen:

18

Riesengarnelen (gekocht)

Zubereitung

  1. Für die Safran-Aioli:

  2. Mayonnaise, zerdrückten Knoblauch, Safranfäden, eventuell Pernod, Salz und Pfeffer verrühren. Abschmecken.
  3. Für die Dillcreme:

  4. Crème fraîche, Senf, Essig, Honig verrühren. Dill abspülen, trocken schütteln und fein schneiden. Dill unter die Crème fraîche rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Für die Tomaten-Chili-Soße:

  6. Die Tomaten abspülen und vierteln. Stängelansatz, Kerne und Trennwände herausschneiden. Die Tomatenviertel hacken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Schalotten abziehen und fein würfeln. Die Chilischote aufschneiden, Kerne und Trennwände entfernen und die Schote hacken (mit Gummihandschuhen arbeiten). Koriander abspülen, trocken schütteln und hacken.
  7. Abgetropfte Tomaten- und Schalottenwürfel, Chili, Zitronensaft und Öl verrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und den gehackten Koriander unterrühren. Garnelen auf einer Platte oder Portionstellern anrichten. Mit den Soßen servieren.
Tipp