VG-Wort Pixel

Garnelen mit gegrillten Zucchini

Garnelen mit gegrillten Zucchini
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 420 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
1
Portion

Zucchini (150 g)

TL TL Öl

Gramm Gramm Garnelen (geschält und ohne Kopf; Bio/Aquakultur oder aus nachhaltigem Fischfang; TK)

Knoblauchzehe

Zweig Zweige Thymian

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Stängel Stängel Petersilie (glatt)

Stück Stück Ingwer (frisch )

EL EL Honig-Ingwer und Senf Dressing

Kirschtomaten

Handvoll Handvoll Frisée

Scheibe Scheiben Brot (Vollkorn, 60 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zucchini auf dem Gemüsehobel längs in dicke Scheiben hobeln und in einer leicht geölten Grill- oder beschichteten Pfanne von beiden Seiten grillen. Zucchini warm stellen.
  2. Garnelen mit der angedrückten Knoblauchzehe und 1 Thymianzweig von beiden Seiten ca. 3 Minuten grillen. Salzen, pfeffern und warm stellen.
  3. Ein paar Thymianblättchen, gehackte Petersilie und gehackten Ingwer mit dem Dressing verrühren.
  4. Zucchini, Tomatenhälften, Garnelen und Friséesalat auf einem Teller anrichten, mit dem Dressing beträufeln und mit geröstetem Vollkornbrot servieren.

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte mit Zucchini und Garnelen.


Mehr Rezepte