VG-Wort Pixel

Garnelen mit Ingwerbutter

Garnelen mit Ingwerbutter
Foto: Janne Peters
Garnelen lassen sich ganz einfach grillen - in nicht mal fünf Minuten sind sie gar. Und die selbst gemachte Ingwerbutter mit Limette und Minze ist einfach perfekt dazu.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 230 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Stück Stück Ingwer (etwa 3 cm)

Knoblauchzehe

Bio-Limette

Gramm Gramm Butter

EL EL Fischsauce

Zweig Zweige Minze

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Garnelen (in der Schale, ohne Kopf)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und fein reiben, Knoblauch abziehen und pressen. Limette abspülen, trocken reiben. Dann die Schale dünn abreiben. Die Limette auspressen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen, Ingwer, Knoblauch und Limettenschale zugeben und alles 2 Minuten dünsten. Fischsauce und Limettensaft zugeben. Die Minzblättchen von den Stielen zupfen, fein hacken und unterrühren. Die Butter mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Garnelen vom Kopfende her quer halb einschneiden, sodass sie am Schwanzende noch zusammenhängen - man kann sie auch im Ganzen auf Holzstäbchen spießen. Die Garnelen auf dem heißen Grill etwa 4 Minuten rundherum garen, dabei immer wieder mit der Ingwerbutter bestreichen. Sofort servieren.

Wir zeigen euch, was ihr beim Garnelen grillen beachten müsst.


Mehr Rezepte