VG-Wort Pixel

Garnelen-Nudeln mit Spinat

Garnelen-Nudeln mit Spinat
Foto: Tobias Pankrath
Pasta geht immer: Die Garnelen-Nudeln mit Spinat sind in nur 25 Minuten fertig. Kirschtomaten und Wasabi-Frischkäse machen das Gericht so besonders.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Enthält Schalen- Krustentiere, Schnell

Pro Portion

Energie: 805 kcal, Kohlenhydrate: 93 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Tagliatelle

Salz

Knoblauchzehen

Zwiebel

Kirschtomaten

Lauchzwiebel

Gramm Gramm Babyspinat

EL EL Olivenöl

Stück Stück TK-Garnelen (175 g, aufgetaut)

Milliliter Milliliter Weißwein

Gramm Gramm Frischkäse (Wasabi-Geschmack)

frisch gemahlener Pfeffer

Muskat (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen. Inzwischen Knoblauch und Zwiebel schälen, fein würfeln. Tomaten abspülen und halbieren. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Spinat verlesen, abspülen und trocken schleudern.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen trocken tupfen, im Öl 2 Minuten scharf anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zufügen und kurz braten. Wein zugießen und aufkochen. Frischkäse unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und dabei 50 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln, Nudelwasser, Kirschtomaten und Spinat in die Pfanne geben, mischen und kurz aufkochen lassen. Garnelen-Nudeln anrichten und mit den Lauchzwiebelringen bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 12/2021 erschienen.