VG-Wort Pixel

Garnelen-Omelett

Garnelen-Omelett
Foto: Thomas Neckermann
Ein schnelles Omelett mit Garnelen und Tomaten. Perfekt für den Feierabend, wenn nicht viel Zeit fürs Abendessen vorhanden ist.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Bio-Ei

TL TL Sesamöl (geröstet)

TL TL Sojasauce

TL TL Fischsauce

Gramm Gramm Ingwer

Knoblauchzehe

Pfefferschote (grün)

Schalotte

Beet Beete Kresse

Kirschtomate

Riesengarnelen (à 30 g, mit Schale, ohne Kopf)

TL TL Öl

TL TL Sesam

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Eier, Sesamöl, Soja­ und Fischsoße verquirlen. Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken. Die Pfefferschote abspülen, in dünne Ringe schneiden. Schalotte schälen, in Streifen schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Tomaten abspülen, halbieren. Garnelen abspülen und trocken tupfen.
  2. 2 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Garnelen und Ingwer 2 Minuten braten. Tomaten und Sesam zugeben, 1 Minute braten, salzen, pfeffern, warm halten.
  3. 1 TL Öl in die Pfanne geben, die Hälfte der Pfefferschotenringe darin kurz braten. Die Hälfte der Eimasse dazugeben, fest werden (stocken) lassen und dann auf einen Teller gleiten lassen. Restliche Pfefferschoten und Eimasse in 1 TL Öl ebenso braten.
  4. Omeletts, Tomaten, Garnelen und Kresse anrichten, servieren.
Tipp Dazu passt Baguette.

Dieses Rezept ist in Heft 22/2018 erschienen.


Mehr Rezepte