VG-Wort Pixel

Garnelen-Toast-Spieße

Garnelen-Toast-Spieße
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 60 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
18
Portionen

Riesengarnelen (roh, à 30 g; mit Schale ohne Kopf; evtl. TK)

Limette

rote Chilis (klein)

Eiweiß

EL EL Thai Fischsauce

Bund Bund Koriander

Milliliter Milliliter Salz

Scheibe Scheiben Toastbrot

Liter Liter Öl (zum Frittieren)

Salatherz (klein)

Chili Sauce (süß-sauer)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Garnelen schälen und am Rücken entlang aufschneiden. Den dunklen Darm entfernen. Garnelen abspülen, trocken tupfen und grob hacken. Limette abspülen und die Schale abreiben, Saft auspressen. Chilischote längs halbieren, entkernen und hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Garnelen, 2 EL Limettensaft und -schale, Chili, Eiweiß und Fischsoße in der Küchenmaschine fein pürieren. Koriander abspülen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden.
  2. Korianderblättchen unter die Garnelenmischung rühren und mit Salz würzen. Toastbrot entrinden und jede Scheibe in 9 Quadrate schneiden. Toastbrotquadrate mit der Garnelenmischung bestreichen. Öl in einem Topf erhitzen. Garnelentoast darin etwa 2-3 Minuten goldbraun frittieren. herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Salat putzen, abspülen und jeweils 2-3 Blättchen und 3 Garnelentoasts aufspießen. Garnelenspieße mit süß-saurer Soße anrichten.