Garnelenpfanne

Der reinste Schnellimbiss ist diese Garnelenpfanne: leicht, unkompliziert, köstlich - mit Chili und Knoblauch.

Ähnlich lecker
GarneleMeeresfruchtFischSommerrezeptSchnelle Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 400 Gramm Riesengarnelen (mit Schale ohne Kopf)
  • 0,5 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chili
  • 1 TL Meersalz (grob)
  • 100 Milliliter Olivenöl
  • 0,5 Zitronen
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Garnelen auftauen lassen und mit den Händen aus den Schalen lösen. Am Rücken entlang aufschneiden und den dunklen Darm mit einem spitzen Messer entfernen. Garnelen abspülen und mit Küchenkrepp gut trocken tupfen.
  2. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter nicht zu fein hacken. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Chili zusammen mit dem Salz in einem Mörser zermahlen oder mit einem breiten Messer zerdrücken.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen kurz darin anbraten. Salzen und mit Zitronensaft beträufeln. Knoblauch und Petersilie dazugeben und unter Rühren kurz anbraten.
  4. Die Garnelen sofort mit frischem Baguette-Brot servieren. Dabei wird das Brot ins Öl gedippt.
Tipp!

Dazu Baguette- oder Ciabatta-Brot.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!