VG-Wort Pixel

Gaucho-Pfanne mit Schweinefilet

gauchopfanne.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Die Kartoffel-Gemüse-Pfanne wird mit kurzgebratenen Filetstücken serviert und das Fleisch nach Gaucho-Art in rauchige Barbecue-Soße getunkt.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
3
Portionen
600

Gramm Gramm Kartoffeln (klein)

1

Gemüsezwiebel (klein)

2

EL EL Öl

3

Lorbeerblätter

0.5

rote Paprika

0.5

gelbe Paprikaschote

200

Gramm Gramm Champignons

200

Gramm Gramm Kirschtomaten (klein)

500

Gramm Gramm Schweinefilets

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

100

Gramm Gramm Barbecue Sauce


Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gut abspülen und je nach Größe vierteln oder achteln. Die Zwiebel abziehen und in grobe Würfel schneiden. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln und die Lorbeerblätter darin rundherum bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten mit geschlossenem Deckel braten, dann wenden. Zwiebelwürfel dazugeben und noch weitere 8 Minuten braten.
  2. Inzwischen die Paprika vierteln, weiße Kerne und Trennwände entfernen. Das Fruchtfleisch abspülen und in Stücke schneiden. Die Champignons putzen und je nach Größe eventuell halbieren. Die Tomaten abspülen. Paprika, Champignons und Tomaten mit in die Pfanne geben und noch weitere 5 Minuten braten, bis die Kartoffeln gar und die Zwiebeln glasig sind.
  3. Das Fleisch abspülen und trocken tupfen. Das Filet in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einer zweiten Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Filetscheiben darin von jeder Seite etwa 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Filetscheiben zu den Kartoffeln geben, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort mit der Barbeque-Soße servieren.
Tipp Pfannengerichte: 9 unkomplizierte Rezepte