VG-Wort Pixel

Gebeizter Lachs

hausgebeizter-lachs-fs.jpg
Foto: Ulf Miers
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 190 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Lachsseite (1 kg)

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Salz

Piment

Wacholderbeeren

Nelken

Bund Bund Dill

EL EL Senfkörner

Orangen (unbehandelt)

Dressing

Bund Bund Dill

TL TL Senf

TL TL Ahornsirup

EL EL Himbeeressig

Milliliter Milliliter Olivenöl

Handvoll Handvoll Himbeeren (frisch)

Gramm Gramm Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Bund Bund Dill


Zubereitung

  1. Schwanzstück, Bauchlappen und Kopfstück vom Lachs abschneiden. Lachs mit der Schuppenseite auf ein Backblech legen.
  2. In einer Schüssel Zucker und Salz vermengen (im Verhältnis drei Teile Zucker zu zwei Teilen Salz). Piment, Wacholder und Nelken auf einem Holzbrett mit dem Messerrücken zerdrücken und in die Schüssel geben. Senfsaat, abgeriebene Orangenschale und fein gehackten Dill dazugeben und alle Zutaten gut mischen. Lachs mit der Gewürzmischung bedecken, Mischung dabei andrücken. Mit Frischhaltefolie abdecken und 12 bis 14 Stunden kaltstellen.
  3. Für die Vinaigrette Senf, Ahornsirup, Himbeeressig und Olivenöl mit einem Schneebesen verquirlen. Frische Himbeeren dazugeben und mit dem Schneebesen zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Den gebeizten Lachs von den Gewürzen säubern und grob abwaschen. Mit einem scharfen Messer Lachsfilet von der Haut lösen. Lachsoberseite in gehackten Dill tupfen. Restlichen Dill darüberstreuen und andrücken. Lachs tranchieren.
  5. Lachsscheiben auf Salat anrichten und mit Himbeervinaigrette servieren.