VG-Wort Pixel

Gebeizter Thunfisch mit Artischockenmousse

Gebeizter Thunfisch mit Artischockenmousse
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 350 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Thunfisch:

Stück Stück Ingwerwurzeln (frisch)

EL EL helle Sojasauce

TL TL Salz

EL EL Sherry (trocken; oder Apfelsaft)

TL TL rote Pfefferkörner

Gramm Gramm Thunfischfilets

Artischockenmousse:

Blatt Blätter weiße Gelatine

Gramm Gramm Artischockenherzen (aus der Dose)

EL EL Schlagsahne

Gramm Gramm Crème fraîche

Bund Bund Estragon

TL TL Salz

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Für den Thunfisch:

  2. Ingwer schälen, fein reiben und mit Sojasoße, Salz, Sherry, zerdrückten Pfefferbeeren und Zucker verrühren. Thunfischfilet trocken tupfen und mit der Marinade in einen Gefrierbeutel geben. Beutel gut verschließen und etwa 12 Stunden im Kühlschrank marinieren.
  3. Für die Artischockenmousse:

  4. Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Artischocken abtropfen lassen und mit 2 EL Schlagsahne fein pürieren. Crème fraîche steif schlagen.
  5. Estragon abspülen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Etwa die Hälfte der Blätter fein hacken. Restliche Sahne leicht erhitzen. Gelatine darin auflösen und unter die pürierten Artischocken rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehacktes Estragon und Crème fraîche unterheben. Mousse mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  6. Thunfisch in dünne Scheiben schneiden und mit der Artischockenmousse anrichten. Mit restlichen Estragonblättern garnieren.
Tipp Lässt sich gut am Vortag vorbereiten, darum ist das Rezept ideal auch für viele Gäste und für ein mehrgängiges Menü. Das Thunfischfleisch darf nicht mit Wasser oder Eis in Berührung kommen: Es verfärbt sich sonst grau.

Wir zeigen euch noch mehr leckere Ideen für Thunfisch.