VG-Wort Pixel

Gebratene Garnelen auf Mie-Nudeln

Gebratene Garnelen auf Mie-Nudeln
Foto: Thomas Neckermann
Die gebraten Garnelen nehmen auf einem Meer aus asiatischen Mie-Nudeln Platz. Avocado, Tomaten und viele Gewürze runden das schnelle Gericht perfekt ab.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 625 kcal, Kohlenhydrate: 63 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

EL EL Erdnussöl

Gramm Gramm Garnelen (roh, ohne Kopf und Schale)

Gramm Gramm Kirschtomaten

Avocado

EL EL Limettensaft

Gramm Gramm Mie-Nudeln

Salz

EL EL Sesam (geröstete Saat)

Bund Bund Koriander

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauch und Ingwer schälen, hacken und mit 1 EL Öl mischen. Garnelen abspülen, trocknen, mit dem Gewürzöl mischen.
  2. Tomaten abspülen, trocknen, halbieren. Avocado halbieren, Stein entfernen, das Fruchtfleisch schälen und in Spalten schneiden. Avocado und Limettensaft mischen.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und dabei etwa 2 Kellen Nudelwasser aufheben. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen darin anbraten.
  4. Tomaten zufügen, kurz schwenken, Nudelwasser dazugeben. Abgetropfte Nudeln untermischen, mit Salz würzen. Sesam darüberstreuen. Nudeln auf Teller geben, Avocadospalten darauf anrichten. Korianderblättchen von den Stielen zupfen und darüberstreuen.

Dieses Rezept ist in Heft 06/2018 erschienen.


Mehr Rezepte