VG-Wort Pixel

Gebratene Geflügelleber mit Trauben

Gebratene Geflügelleber mit Trauben
Foto: Thomas Neckermann
Ein Herbstgericht, wie es im Buche steht. Die gebratene Geflügelleber wird von Feldsalat, Weintrauben und Walnüssen begleitet. Schnelles Rezept für großen Genuss!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Eiweißreich, Vollwertig, Schnell

Pro Portion

Energie: 835 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 60 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Feldsalat

Gramm Gramm Weintraube (rote; kernlos)

Schalotte

TL TL Senf (mittelscharf)

Milliliter Milliliter Traubensaft (roter)

EL EL Weißweinessig (mild)

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zucker (evtl. etwas)

Gramm Gramm Walnüsse

Gramm Gramm Geflügelleber (küchenfertig geputzt)

EL EL Mehl

EL EL Butter


Zubereitung

  1. Feldsalat putzen, abspülen und trocken schleudern. Weintrauben abspülen und eventuell halbieren. Schalotte schälen und fein würfeln.
  2. Senf, Traubensaft, Essig und 4 EL Öl zu einer Vinaigrette verrühren, mit Salz, Pfeffer und eventuell Zucker würzen. Walnüsse hacken.
  3. Leber abspülen, trocknen, in 3 cm große Stücke schneiden, in Mehl wenden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Leber darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten rundherum braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Butter, Schalotte und Nüsse in die Pfanne geben, 1-2 Minuten anbraten. Trauben und Leber dazugeben und kurz erwärmen.
  4. Salat und Leber auf Tellern anrichten, mit der Vinaigrette beträufeln und servieren.

Hier gibt es noch mehr leckere Rezepte mit Weintrauben.


Herbstrezepte


Mehr Rezepte