VG-Wort Pixel

Gebratene Grießschnitten mit Rhabarberkompott

Gebratene Grießschnitten mit Rhabarberkompott
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Grießschnitten:

35

Gramm Gramm Mohn

375

Milliliter Milliliter Milch

100

Gramm Gramm Schlagsahne

50

Gramm Gramm Zucker

1

Prise Prisen Salz

100

Gramm Gramm Hartweizengrieß (grob)

20

Gramm Gramm Butter

Milliliter Milliliter Fett für die Form

Rhabarberkompott:

375

Gramm Gramm Rhabarber

125

Milliliter Milliliter Himbeersirup

40

Gramm Gramm Zucker (etwa)

20

Gramm Gramm Butter

125

Gramm Gramm Himbeeren

1

TL TL Puderzucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Grießschnitten:

  2. Mohn im Blitzhacker kurz zerkleinern. Milch, Sahne, Zucker, Salz und Mohn aufkochen. Grieß einstreuen und bei kleiner Hitze kochen lassen, bis der Grieß gar ist und ein dicker Brei entstanden ist. Butter unterrühren. Die Masse etwa 1 cm dick in eine gefettete Form streichen. Abkühlen lassen. Für das Rhabarberkompott:
  3. Für das Kompott:

  4. Rhabarber putzen, abspülen und schräg in kleine Stücke schneiden. Sirup aufkochen lassen. Rhabarberstücke hineingeben und knapp 1 Minute kochen lassen. Topf vom Herd nehmen und den Rhabarber im geschlossenen Topf etwa 8?10 Minuten gar ziehen lassen. Mit Zucker abschmecken. Grieß auf ein Arbeitsbrett stürzen und in Dreiecke schneiden. Portionsweise in heißer Butter in einer beschichteten Pfanne goldbraun braten. Die warmen Grießschnitten und das Rhabarberkompott anrichten und mit den Himbeeren bestreuen. Eventuell Puderzucker darauf streuen.

Hier gibt es das Rezept für klassisches Rhabarberkompott.