VG-Wort Pixel

Gebratene Hähnchenfilets mit Apfel-Zwiebel-Gemüse

Gebratene Hähnchenfilets mit Apfel-Zwiebel-Gemüse
Foto: Thomas Neckermann
Unkompliziert und trotzdem raffiniert: Kurzgebratenes Hähnchen wird begleitet von süßsäuerlichen Apfelspalten, aromatischen Zwiebeln und einer cremigen Soße aus Kochsahne und Cidre.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Gemüsezwiebel (klein, 200 g)

2

Hähnchenbrustfilets (à 150 g, am besten Bio)

1.5

EL EL Sonnenblumenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

Apfel (klein, mild, z. B. Elstar)

200

Gramm Gramm Kochsahne (15 % Fett)

1

Cidre (kleiner Schuss, trocken oder Weißwein)

glatte Petersilie (zum Bestreuen)

Zubereitung

  1. Die Zwiebel abziehen und in schmale Spalten schneiden. Fleisch abspülen und trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Filets hineingeben. Zwiebelspalten dazugeben und beides anbraten. Das gebratene Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, wenden und nochmals würzen. Mit Deckel gut 8-10 Minuten schmoren lassen.
  2. Apfel abspülen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Fleisch herausnehmen, in Folie gewickelt ruhen lassen und warm halten. Sahne, eventuell Cidre sowie Apfelspalten zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, noch 2-3 Minuten schmoren, bis die Apfelspalten weich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Hähnchenfilets in Scheiben schneiden und auf dem Apfel- Zwiebel-Gemüse anrichten. Mit gehackter Petersilie bestreuen.
Tipp Mehr 30-Minuten-Rezepte