VG-Wort Pixel

Gebratene Hähnchenkeulen mit Ofengemüse

Gebratene Hähnchenkeulen mit Ofengemüse
Foto: Thomas Neckermann
Am Gelenk geteilt, sind Hähnchenkeulen im Ofen ruckzuck gar. BBQ-Soße macht sie würzig und knusprig. Dazu schmecken uns Paprika und Zucchini aus dem Ofen.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 695 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 50 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
2
Portionen
2

Hähnchenschenkel (à 180 g; am besten Bio)

2.5

EL EL Barbecue Sauce

1

TL TL Honig (flüssig)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für das Röstgemüse

1

grüne Paprika (rot)

1

grüne Paprika (gelb)

3

Lauchzwiebeln

1

Zucchini (klein)

1

Knoblauchzehe

2

EL EL Olivenöl

2.5

Stängel Stängel Thymian

200

Gramm Gramm Kräuterquark

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Keulen abspülen, trocken tupfen und im Gelenk teilen. BBQ-Soße, Honig, Salz und Pfeffer verrühren und die Keulen damit bestreichen. Keulen auf den Ofenrost legen, auf die Fettpfanne stellen und für etwa 25 Minuten in den Ofen schieben.
  3. Für das Röstgemüse:

  4. Gemüse putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen, hacken, mit Öl und Gemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Fettpfanne nach 10 Minuten kurz aus dem Ofen nehmen und das Gemüse darin verteilen. Dann im Ofen noch etwa 15 Minuten rösten.
  6. Thymian abspülen, trocknen und die Blätter abzupfen. Keulen und Gemüse aus dem Ofen nehmen und mit Thymian bestreuen. Den Kräuterquark dazureichen.
Tipp Mehr schnelle Rezepte findet ihr bei uns.