Gebratene Lammschulter mit Knoblauch und Bohnen

Zutaten

Portionen

Lammschulter

  • 1 Lammschulter (etwa 1,8 kg mit Schulter; am besten Bio)
  • 10 Knoblauchzehen (junge)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 EL Senf (mittelscharf)

Bohnen

  • 100 Gramm Frühstücksspeck (Frühstücksspeck; in dünnen Scheiben; am besten Bio)
  • 50 Gramm Rucola
  • 3 Zweige Minze
  • 600 Gramm Bohnen
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Zitronensaft
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

8 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen.

Für die Lammschulter:

  1. Das Fleisch eventuell abspülen und mit Küchenkrepp gut trocken tupfen. Alle Knoblauchzehen auslösen und schälen. Alle Kräuter abspülen und trocken tupfen.
  2. Die Schulter rundherum dick mit dem Senf einstreichen und in einen großen Bräter oder eine Auflaufform legen. Die Knoblauchzehen und Kräuterzweige drumherum verteilen. Auf der unteren Schiene im vorgeheizten Backofen etwa 3 Stunden braten. Falls der Braten zu dunkel wird, am besten mit einem Stück Alufolie oder Backpapier abdecken.

Für die Bohnen:

  1. Den Speck in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig ausbraten. Rucola und Minze eventuell putzen, abspülen, trocken schleudern und fein hacken.
  2. Bohnen putzen, abspülen und eventuell kleiner schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten bissfest kochen. Abgießen und sofort mit Speck, Rucola, Minze, Butter und Zitronensaft mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die fertig gebratene Lammschulter aus dem Ofen nehmen und gut mit Alufolie abdecken. Vor dem Anschneiden noch etwa 10 Minuten ruhen lassen und dabei warm halten. Zusammen mit den heißen Bohnen servieren.

Tipp!

Statt grüner Bohnen können Sie auch weiße Bohnenkerne aus der Dose nehmen: in einem Sieb gut abspülen, abtropfen lassen und in der Pfanne im Bratfett vom Speck zusammen mit der Butter erhitzen, dann mit den übrigen Zutaten mischen und abschmecken.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!