VG-Wort Pixel

Gebratene Mini-Pulpos

Gebratene Mini-Pulpos
Foto: Thomas Neckermann
Klein, aber fein – so lieben wir Tapas: Die kleinen Tintenfische werden in Öl angebraten und mit Knoblauch, Petersilie, Chili und Zitronensaft abgeschmeckt.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 120 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Mini Pulpo (küchenfertig)

Bund Bund glatte Petersilie

Knoblauchzehe

rote Chili (klein)

Zitrone

EL EL Olivenöl

Salz


Zubereitung

  1. Vom Pulpo eventuell noch die Tuben (runder Hinterleib) vom Kopfteil lösen und ausnehmen.Tentakel vorsichtig vom Augenteil lösen (Vorsicht, die Tinte kann spritzen). Alles unter kaltem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen.
  2. Petersilie abspülen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen und hacken.Knoblauch abziehen und fein würfeln. Chilischote abspülen, entkernen und ebenfalls fein würfeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Die Zitrone auspressen.Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pulpos darin scharf anbraten. Salzen und Knoblauch, Petersilie, Chili und Zitronensaft dazugeben. Alles unter Rühren mischen. Heiß servieren.
Tipp Dazu: Baguette und Aioli.
Tapas – köstliche Rezepte

Mehr Rezepte