VG-Wort Pixel

Gebratene Nackensteaks mit Kohlrabisalat

Gebratene Nackensteaks mit Kohlrabisalat
Foto: Thomas Neckermann
Manchmal muss es schnell gehen – und für dieses Gericht braucht ihr nur 30 Minuten: Nackensteaks und ein frischer Kohlrabisalat mit Joghurtsoße. 
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 680 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Portionen

SALAT

Gramm Gramm Kohlrabis

Salz

Bio-Zitrone

Gramm Gramm Sahnejoghurt

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

EL EL Rapskernöl

Pfeffer (frisch gemahlen)

Beet Beete Kresse

TL TL Paprika edelsüß

STEAKS

EL EL Rapskernöl

Schweinenackensteaks (à 200 g, am besten Bio)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DEN SALAT

  2. Kohlrabi schälen und in schmale Spalten schneiden. In kochendem Salzwasser 4 Minuten kochen. In einem Sieb kurz kalt abspülen und abtropfen lassen.
  3. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Beide Joghurtsorten, 1 EL Zitronensaft und Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über den Kohlrabi träufeln, Kresse, Zitronenschale und Paprikapulver darüberstreuen.
  4. FÜR DIE STEAKS

  5. Eine Grillpfanne stark erhitzen, mit Öl ausstreichen. Steaks salzen und etwa 12 Minuten braten. Zuerst von beiden Seiten scharf anbraten, dann die Hitze herunterschalten, Steaks gelegentlich wenden. Mit Pfeffer würzen. Steaks und Kohlrabisalat servieren.
Tipp Dazu: Fladenbrot

Dieses Rezept ist in Heft 12/2019 erschienen.


Mehr Rezepte