VG-Wort Pixel

Gebratene Nudeln mit Schweinefleisch und Spinat

Gebratene Nudeln mit Schweinefleisch und Spinat
Foto: Thomas Neckermann
Wer abnehmen möchte, muss auf Nudeln nicht verzichten. Wir braten sie an und paaren sie mit Schweinefleisch und Spinat.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, Diät-Rezept, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 440 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
1
Portion
100

Gramm Gramm Bio-Schweinefilets

1

EL EL Teriyaki Marinade (mit geröstetem Knoblauch von Kikkoman)

125

Gramm Gramm TK-Blattspinat (aufgetaut)

150

Gramm Gramm Lauch

0.5

Liter Liter Bio-Gemüsebrühe

35

Gramm Gramm Sojaspaghetti

1

TL TL Sambal Oelek

2

TL TL Kokosöl (virgines = kaltgepresst)

1

TL TL Sesam

Korianderblätter (zum Bestreuen)


Zubereitung

  1. Filetstreifen mit Teriyaki mischen.
  2. Auf­ getauten Spinat behutsam ausdrücken und auseinanderpflücken. Porree putzen, ab­spülen, trocken tupfen und in 2 cm breite Stücke schneiden.
  3. Gemüsebrühe auf­kochen. Spaghetti zugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Abgießen, dabei die Brühe auffangen. 100 ml Gemüsebrühe und Sambal Oelek verrühren.
  4. Kokosöl erhitzen. Filetstreifen kurz und kräftig darin anbraten. Porree zugeben und unter Rühren 2-3 Minuten braten. Spinat, Sojanudeln und gewürzte Gemüsebrühe zugeben, einmal aufkochen lassen und 2 Minuten zugedeckt dünsten.
  5. Nudelpfanne mit Sesam und eventuell Koriander bestreuen.
Tipp Restliche Brühe für die anderen Rezepte verwenden. Im Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.

Sojanudeln enthalten nur 1/3 der Menge an Kohlenhydraten wie "normale" Weizennudeln.

Videoempfehlung:

Gebratene Nudeln mit Schweinefleisch und Spinat

Hier findet ihr weitere köstliche Rezepte für schnelle Nudelgerichte.