VG-Wort Pixel

Gebratene Scholle mit Speck

gebratene Scholle mit Speck
Foto: Thomas Neckermann
Gebratene Scholle mit Speck ist ein typisches Gericht von der deutschen Nordseeküste. Herrlich deftig - und so schnell gemacht. Zusätzlich mit Nordseekrabben zubereiten.
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 685 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
1
Portion

Gramm Gramm Speck (geräuchert; durchwachsen)

Scholle (etwa 375 g; aus nachhalti- gem Fischfang; z. B. mit MSC-Siegel)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Mehl (zum Wenden)

Butterschmalz (zum Braten)

EL EL Butter

Schnittlauch (etwas)

Zitrone (in Spalten)


Zubereitung

  1. Speck fein würfeln. Die Scholle abspülen, trocken tupfen und mit einer Schere rundherum den Flossensaum und den Kopf.
  2. Scholle mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl auf einen großen flachen Teller geben und den Fisch darin wenden. Überschüssiges Mehl vorsichtig abklopfen.
  3. Speck in einer großen Pfanne langsam knusprig braten, herausnehmen und warm stellen. Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Scholle zuerst mit der hellen Seite nach unten bei mittlerer Hitze etwa 3–4 Minuten braun anbraten.
  4. Mit einem Pfannenwender vorsichtig wenden, dabei die gebräunte Haut möglichst nicht beschädigen. Auf der dunklen Hautseite ebenfalls 3–4 Minuten braten.
  5. Die Butter auf die Scholle geben und etwas Bratfett aus der Pfanne über die Butter träufeln. Schnittlauch abspülen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Schnittlauch und gebratene Speckwürfel kurz in der Pfanne erwärmen und zusammen mit der Scholle anrichten. Mit Zitronenspalten servieren.
Tipp Die Variante mit Krabben machen wir auch gern. Dafür den Speck weglassen; stattdessen 1 TL Kapern und 50 g Nordseekrabbenfleisch kurz in der Pfanne erwärmen, vorm Servieren über die Scholle geben. 
Warenkunde Dazu Gurkensalat und Salzkartoffeln.

Mehr Rezepte