Gebratene Truthahnbrust mit Morchel-Flusskrebs-Champagners

Gebratene Truthahnbrust mit Morchel-Flusskrebs-Champagners
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 640 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Morchel (getrocknet)

Truthahnbrust (etwa 1,3 kg; ohne Haut und Knochen)

Knoblauchzehe

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Butterschmalz

Milliliter Milliliter Champagner (oder trockener Sekt)

Milliliter Milliliter Geflügelbrühe

Gramm Gramm Schalotte (klein, rund)

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Flusskrebsfleisch


Zubereitung

  1. Morcheln in Wasser 30 Minuten einweichen. Mehrmals gründlich waschen, bis der Sand entfernt ist. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Inzwischen die Truthahnbrust abspülen und trocken tupfen. Fleisch mit zerdrücktem Koblauch, Salz und Pfeffer einreiben. In heißem Butterschmalz von beiden Seiten anbraten.
  2. Truthahnbrust in die gefettete Bratenpfanne des Backofens legen und im Ofen etwa 30 Minuten braten. Champagner und Brühe zugießen und 1 Stunde weiterbraten. Das Fleisch zwischendurch wenden und immer wieder mit Bratensud bestreichen. Die abgezogenen Schalotten, abgetropfte Morcheln und Sahne dazugeben und etwa 10 Minuten weiterbraten.
  3. Truthahnbrust herausnehmen, in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Den Bratensud in einen Topf geben und erwärmen. Flusskrebse abspülen, trocken tupfen und in den Bratensud geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles auf einer Platte anrichten.
Tipp Dazu: Dünne Bandnudeln und Erbsen.

Mehr Rezepte