Gebratener Grünkohl mit Eiern und Senfsoße

Dieser Veggie-Teller gibt Power: Der Kohl hat den Ruf als Trendgemüse und überzeugt mit einem extrem hohen Gehalt an Vitamin C. Mit Eiern und Senfsoße ist er daher nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund!

Zutaten

Portionen

  • 500 Gramm Grünkohl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 Gramm Kartoffel (mehligkochend)
  • 6 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Mehl
  • 400 Milliliter Gemüsebrühe
  • 150 Gramm Crème fraîche
  • 1 EL körniger Senf (gehäufter EL grober Senf)
  • 1 EL Senf (gehäufter EL mittelscharfer Senf)
  • 2 TL Honig
  • 8 Bio-Eier
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

14 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Grünkohlblätter vom Mittelstrunk zupfen und dabei etwas kleiner reißen. Gezupften Grünkohl gut abspülen und trocken schleudern. Den Knoblauch abziehen und einmal grob zerdrücken.
  2. Die Kartoffeln schälen, abspülen und in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. 3–4 EL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel darin unter Wenden bei mittlerer Hitze etwa 25–30 Minuten goldbraun und gar braten. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln im Ofen bei 60 Grad warm halten.
  3. Inzwischen Mehl und 1 EL Butterschmalz verkneten. Gemüsebrühe aufkochen und die Mehl-Butter-Mischung mit einem Schneebesen kräftig einrühren. Bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Crème fraîche, beide Senfsorten und Honig dazugeben und die Soße mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.
  4. Die Eier anpiken und in Wasser in etwa 6 Minuten wachsweich kochen. Abgießen, kurz kalt abspülen und pellen. Die geschälten Eier eventuell halbieren.
  5. Restliches Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Grünkohl und Knoblauch darin bei starker Hitze 2–3 Minuten unter Wenden braten. 100 ml Wasser dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt noch etwa 2 Minuten dünsten. Eventuell den Knoblauch entfernen.
  6. Grünkohl, Kartoffeln und Eier anrichten, mit Pfeffer würzen und mit etwas Senfsoße beträufelt servieren.

Tipp!

Hier findet ihr weitere Rezepte mit Grünkohl und wir erklären euch, wie ihr Grünkohl zubereiten könnt.

Warenkunde

Wenn ihr fertig gerupften Grünkohl nehmt, reichen auch 400 g. Gründlich abspülen, trocken schleudern und wie beschrieben verarbeiten.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Gebratener Grünkohl mit Eiern und Senfsoße
Gebratener Grünkohl mit Eiern und Senfsoße

Dieser Veggie-Teller gibt Power: Der Kohl hat den Ruf als Trendgemüse und überzeugt mit einem extrem hohen Gehalt an Vitamin C. Mit Eiern und Senfsoße ist er daher nicht nur schmackhaft, sondern auch sehr gesund!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden