VG-Wort Pixel

Gebratener Leberkäse mit Senf-Béchamel-Kartoffeln

Gebratener Leberkäse mit Senf-Béchamel-Kartoffeln
Foto: Thomas Neckermann
Leberkäse mit Senf-Béchamel-Karoffeln: Man kann sich kaum vorstellen, dass es sich hierbei um ein Blitzrezept handelt. Aber es ist wirklich so!
Frauke Prien Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vollwertig

Pro Portion

Energie: 775 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 54 g

Zutaten

Für
2
Portionen
400

Gramm Gramm Kartoffeln (festkochend)

100

Milliliter Milliliter Fleischbrühe (kräftig)

75

Milliliter Milliliter Milch

75

Gramm Gramm Schlagsahne

heller Soßenbinder

1

TL TL körniger Senf (mittelscharf)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

400

Gramm Gramm Kohlrabi

1

EL EL Butter

3

Stängel Stängel glatte Petersilie

1

TL TL Butterschmalz

1

Scheibe Scheiben Leberkäse (300 g)


Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abspülen und 1 cm groß würfeln. In der Brühe etwa 10–15 Minuten gar kochen, Milch und Sahne dazugießen, aufkochen lassen und so viel Soßenbinder einstreuen, dass eine gebundene Soße entsteht. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Inzwischen Kohlrabi schälen, abspülen und in Stücke schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Kohlrabi darin andünsten, salzen, 1–2 EL Wasser dazugeben und zugedeckt etwa 5–8 Minuten gar dünsten. Petersilie abspülen, trocken schütteln, hacken und darüberstreuen.
  3. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Leberkäsescheiben je nach Größe eventuell halbieren. Im heißen Butterschmalz von jeder Seite 2 Minuten braten. Alles anrichten und servieren.
Tipp Hier findet ihr das Grundrezept für Béchamelsoße und weitere Rezepte für Leberkäse.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2018 erschienen.