Gebratener Paprikasalat mit Schafkäse und Oliven-Grissini

gebratener-paprikasalat.jpg

Zutaten

Portionen

Für die Grissini:

  • 150 Gramm TK-Blätterteig
  • 35 Gramm grüne Oliven (entsteint)
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Pistazien (gehackt)
  • Mehl (zum Bearbeiten)

Für den Paprikasalat:

  • 5 EL Olivenöl
  • Meersalz (fein)
  • Pfeffer (grob gemahlen)
  • 400 Gramm Feta
  • 300 Gramm Salat (gemischt, z. B. Rauke, Radicchio usw.)
  • 3 EL Aceto Balsamico (gut)
  • 80 Gramm Pistazien
  • 4 rote Paprikas

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für die Grissini:

  1. Teigblätter nebeneinander ausbreiten und antauen lassen. Teigblätter wieder übereinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem dünnen Rechteck (etwa 20 x 40 cm Größe) ausrollen.
  2. Oliven abtropfen lassen und sehr fein hacken. Eigelb verquirlen und den Teig damit bestreichen. Den Teig zur Hälfte mit gehackten Oliven und Pistazien gleichmäßig bestreuen, dann die andere Teighälfte darüberschlagen. Die beiden Lagen fest zusammendrücken (eventuell mit dem Nudelholz noch einmal darüberrollen) und mit dem restlichen Eigelb bestreichen.
  3. Die Teigplatte der Länge nach in 20 etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Die Streifen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Die Grissini nacheinander im vorgeheizten Backofen etwa 10 bis 12 Minuten knusprig braun backen.

Für den Paprikasalat:

  1. Paprika mit einem Sparschäler so gut wie möglich schälen. Paprika halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikaspalten darin bei starker Hitze braten. Salzen und pfeffern. Schafkäse abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Die Salatblätter abspülen, trocken schütteln und eventuell etwas kleiner zupfen. Mit dem restlichen Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer verrühren.
  2. Den Salat in tiefe Teller geben. Darauf gebratene Paprikastreifen, Pistazienkerne und den Schafkäse anrichten. Die Oliven-Grissini dazu servieren.

Tipp!

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter

    Leckere Rezepte gesucht?

    Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    gebratener-paprikasalat.jpg
    Gebratener Paprikasalat mit Schafkäse und Oliven-Grissini

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden