Geburtstags-Whoopies

Zutaten

Stück

  • 2 Bio-Orangen
  • 100 Gramm Butter (weich)
  • 125 Gramm Puderzucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 100 Milliliter Buttermilch
  • 160 Gramm Mehl
  • 30 Gramm Kakaopulver
  • 1,5 TL Backpulver
  • 200 Gramm Sahne
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL Haselnüsse (gemahlen, 30 g)
  • Zuckerstreusel (bunt, zum Wälzen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Orangen heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale dünn abreiben, 1 Orange auspressen. Den Backofen auf 160° vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  2. Für den Teig Butter und 100 g Puderzucker 5 Min. cremig rühren. Nacheinander Ei, die Hälfte der Orangenschale, Orangensaft und Buttermilch vollständig einrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und zügig unterheben. Mit dem Spritzbeutel ohne Tülle ca. 30 Teigportionen mit 3-4 cm Abstand auf die Bleche spritzen. Im Ofen (Mitte) jeweils ca. 15 Min. backen, danach auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  3. Für die Füllung die Sahne mit 25 g Puderzucker und der restlichen Orangenschale steif schlagen. Speisestärke und Nüsse kurz einrühren. Die Creme mit dem Spritzbeutel mit Sterntülle auf die Unterseite von 15 Whoopiehälften spritzen. Mit den restlichen Hälften zusammensetzen.
  4. Für die Deko die Zuckerstreusel in eine Schale geben. Die Whoopies hochkant durch die Streusel rollen, bis der Sahnerand bedeckt ist. Je 1 Kerze hineinstecken.

Tipp!

Ein Rezept aus dem Buch "Whoopies" von Sarah Schocke, erschienen bei Gräfe und Unzer.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!