VG-Wort Pixel

Gedämpfte Kartoffeln mit Gurkengemüse

Gedämpfte Kartoffeln mit Gurkengemüse
Foto: Thomas Neckermann
Dieses Gericht ist Teil des BRIGITTE-Balance-Konzepts und besticht durch eine schnelle Zubereitung, die dem Geschmack aber absolut keinen Abbruch tut.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, Gut vorzubereiten, Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 435 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Kartoffel (geschält und abgespült)

EL EL Kreuzkümmel (Cumin)

Bio-Zitrone (abgespült)

Gramm Gramm Ziegenfrischkäse

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

TL TL Garam Masala (oder Bombay-Curry-Pulver)

Salz

Cayennepfeffer

Gramm Gramm Kirschtomate

Bio-Salatgurke (oder 2 Minigurken)

Lauchzwiebel (in feinen Ringen)

EL EL Rapsöl

EL EL Pistazien (geröstet)


Zubereitung

  1. Kartoffeln halbieren, in einen Dämpfeinsatz legen und mit Kreuzkümmel bestreuen. In einen passenden Topf mit 1–2 cm hoch Wasser stellen. Aufkochen, mit Deckel 18–20 Minuten gar dämpfen.
  2. Zitronenschale abreiben, Saft auspressen. Käse, Joghurt, Garam Masala, 1–2 TL Zitronensaft verrühren, mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  3. Tomaten und Gurke abspülen. Gurke 1 cm groß würfeln. 1 EL Lauchzwiebeln beiseitestellen. Gurke im Öl 2 Minuten braten. Pistazien, Lauchzwiebeln und Tomaten dazugeben und kurz dünsten.
  4. Kartoffeln, Dip und Gemüse mit Zitronenschale und restlichen Lauchzwiebelringen bestreuen.
Warenkunde Gedämpfte Kartoffeln schmecken aromatischer und enthalten mehr Vitamine und Mineralstoffe als in Wasser gekochte. Wichtig beim Dampfgaren: Topf fest verschließen und die Garzeit einhalten.

Dieses Rezept ist in Heft 9/2019 erschienen.


Kartoffel-Rezepte


Mehr Rezepte