VG-Wort Pixel

Gedämpftes Huhn mit Tomaten

Gedämpftes Huhn mit Tomaten
Foto: Achim Deimling-Ostrinsky
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 240 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Cocktailtomaten (oder kleine Strauchtomaten)

Lauchzwiebeln

Stück Stück Ingwerwurzeln (frisch)

EL EL Fischsauce (asiatisch, aus dem Asienladen; ersatzweise Sojasoße)

EL EL Öl

Salz

TL TL Zucker

Pfeffer (grob gestoßen)

Hähnchenbrustfilets (etwa 600 g)

Stange Stangen Lauch


Zubereitung

  1. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abspülen und die Haut abziehen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten, Lauchzwiebeln, Ingwer, Fischsoße, Öl, 1/2 TL Salz, Zucker und 1/4 TL Pfeffer mischen. Die Hähnchenfilets kalt abspülen, trocken tupfen und in die Tomatenmarinade geben. Zugedeckt etwa 1 Stunde durchziehen lassen.
  2. Den Porree längs halbieren, putzen und gründlich abspülen. In kochendes Wasser legen und 2 Minuten kochen lassen. Herausnehmen und unter kaltem Wasser abspülen.
  3. Porreeblätter trockentupfen und eine ofenfeste Form damit auslegen, so dass die Enden noch ein Stück über den Formrand hinausragen. Marinierte Hähnchenfilets und Tomaten mit der Marinade darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Überstehende Porreeblätter zur Mitte hin einschlagen. Die Form mit Alufolie verschließen und in die Fettpfanne des Backofens stellen. So viel kochendes Wasser zugießen, dass die Form etwa 1,5 cm hoch im Wasser steht. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 30 Minuten garen. Zum Essen mit Pfeffer bestreuen.
Tipp Dazu: Reis
Weitere Hähnchen-Rezepte findet ihr auf BRIGITTE.de.