VG-Wort Pixel

Gedünstete Birne mit Grieß-Flammeri

Gedünstete Birne mit Grieß-Flammeri
Foto: Thomas Neckermann
Ein Dessert der Extraklasse - und das in nur 30 Minuten. Gedünstete Birnen nehmen auf einem Grieß-Flammeri Platz. Yummie!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen

BIRNEN

Birne (kleine, reife)

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken, oder Apfelsaft)

Milliliter Milliliter Himbeersirup

EL EL Zucker

Tonkabohnen

EL EL Pistazien (geröstet, mit Schale)

FLAMMERI

Bio-Ei

Prise Prisen Salz

EL EL Zucker

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Weichweizengrieß

EL EL Schlagsahne


Zubereitung

  1. BIRNEN

  2. Schälen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden. Wein, Sirup und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen. Birnen darin bei kleiner Hitze 3–5 Minuten ziehen lassen. Etwas Tonka­Bohne fein darüberreiben. Pistazien aus den Schalen lösen und grob hacken.
  3. FÜR DEN FLAMMERI

  4. Ei trennen. Eiweiß und Salz zu steifem Eischnee schlagen. Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten weiterschlagen.
  5. Milch aufkochen, unter Rühren den Grieß einstreuen. 3 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen. Eigelb und Sahne verrühren, unter den heißen Grießbrei rühren, dann den Eischnee mit einem Schneebesen unterheben.
  6. Flammeri auf Schalen verteilen, Birnen und etwas Kochsud darauf anrichten, mit Pistazien bestreuen, etwas Tonka fein darüberreiben.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2018 erschienen.


Mehr Rezepte