VG-Wort Pixel

Geeistes Tiramisu

Geeistes Tiramisu
Foto: Thomas Neckermann
Die Sommervariante ist einfach zu machen, nicht so mächtig und fett wie der Klassiker mit Mascarpone und Eiern - aber mindestens genauso lecker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Kondensmilch (gezuckert)

Löffelbiskuits

Milliliter Milliliter Kaffeelikör

TL TL Kakaopulver

EL EL Espressopulver (löslich)

Öl (für die Form)

EL EL Kakaopulver (zum Bestäuben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eine Kastenform (25 x 10 cm) mit etwas Öl einfetten und mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Folie an den Seiten etwas überhängen lassen.
  2. Die Sahne mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Kondensmilch dazugeben und mit einem Teigspatel vorsichtig unterheben.
  3. 200 g von der Masse in die Form füllen und glatt verstreichen. 6 Löffelbiskuits nacheinander kurz in den Kaffeelikör tunken und längs darauflegen. Über die Biskuits wieder 200 g Sahnemasse geben und glatt streichen.
  4. Erneut 6 Löffelbiskuits nacheinander kurz in den Kaffeelikör tunken und längs auf die Sahnemasse legen.
  5. Kakao und Espresso­Pulver unter die restliche Sahnemasse rühren. Kaffee­Sahnemasse in die Form geben, glatt streichen und mit der überstehenden Folie bedecken. Für mindestens 8 Stunden in den Tiefkühler stellen.
  6. Zum Servieren das geeiste Tiramisu 5 Minuten antauen lassen, dann aus der Form stürzen. 1–2 EL Kakao darübersieben. Tiramisu in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden und sofort servieren.
Tipp Ideal für (viele) Gäste – vorbereiten und im Tiefkühler auf den Einsatz warten lassen.
Bei uns findet ihr weitere leckere Rezepte für Tiramisu.

Dieses Rezept ist in Heft 17/2018 erschienen.


Mehr Rezepte