VG-Wort Pixel

Gefrorener Apfelkuchen mit Ingwer und Sesamkrokant

Fallback-Bild
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
8
Portionen

Sesamkrokant

30

Gramm Gramm Zucker

25

Gramm Gramm Sesam

5

Gramm Gramm Butter (und etwas zum Fetten des Blechs)

Boden

100

Gramm Gramm Vollkornbutterkekse (fein zerkrümelt)

50

Gramm Gramm Butter (geschmolzen)

Belag

200

Gramm Gramm Frischkäse

150

Gramm Gramm Zucker

750

Gramm Gramm Äpfel

1

Stück Stück Ingwer (etwa 3 Zentimeter lang)

1

Stück Stück Vanilleschoten

250

Gramm Gramm Schlagsahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Mit den Äpfeln, 150 g Zucker und 50 ml Wasser in einem Topf aufkochen. Vanille der Länge nach spalten, die Samen auskratzen und mit der Schote zu den Äpfeln geben. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind.
  2. Für das Krokant den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und herausnehmen. Anschließend den Zucker in der Pfanne schmelzen und leicht karamellisieren lassen. Vom Herd nehmen, Sesam und Butter einrühren und die Masse auf ein, mit gefettetem Backpapier belegtes Blech sehr dünn ausstreichen. Nach dem Auskühlen in Stücke brechen. Einige schöne Stücke für die Garnitur beiseite stellen, den Rest sehr fein zerbrechen.
  3. Für den Boden die Keks-Krümel mit der geschmolzenen Butter verkneten und in eine 20 cm Springform drücken, deren Boden mit Backpapier ausgelegt wurde. Ausgekühltes Apfelkompott unter den Frischkäse rühren. Sahne steif schlagen und unter die Frischkäse-Mischung heben. Alles in die Form füllen und ins Gefrierfach stellen, bis die Torte komplett gefroren ist. (Das dauert einige Stunden). Vor dem Servieren etwa 15 Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen, damit sie sich besser schneiden lässt.