Gefüllte Auberginen

Wir backen die ausgehöhlten Früchte vor, so werden sie zart und geben am Ende eine schöne Beilage zu Fleisch oder Fisch ab - und z.B. mit Risotto eine vegetarische Hauptspeise.

Zutaten

Portionen

  • 4 Auberginen (à 350 g)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 Gramm Tomate (reif)
  • 2 EL grüne Oliven (mit Stein)
  • 6 Stiele Oregano
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Kapern (klein, Nonpareilles)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker
  • 125 Gramm Mozzarella
  • 75 Gramm Ciabatta
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

19 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Auberginen abspülen, putzen und längs halbieren. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und dabei einen etwa 1,5 cm breiten Rand stehen lassen.
  3. Ausgehöhlte Auberginen von innen mit insgesamt etwa 1 EL Öl bestreichen und salzen. Die Hälften in einen Bräter oder eine Auflaufform legen und etwa 10-15 Minuten im Ofen vorbacken.
  4. Inzwischen das Auberginen-Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Tomaten abspülen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Oliven entsteinen und fein würfeln. Oregano abspülen, trocken schütteln und, bis auf einige Blättchen zum Bestreuen, fein hacken.
  5. EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Auberginenwürfel darin etwa 6 Minuten unter Rühren braten. Das Tomatenmark zufügen und etwa 2 Minuten mitbraten. Tomatenwürfel, Olivenstücke, gehackten Oregano, Kapern und 3-5 EL Wasser zufügen und etwa 10 Minuten weiterbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  6. Den Mozzarella abtropfen lassen und fein würfeln. Ciabatta-Brot ebenfalls fein würfeln. Jeweils die Hälfte von den Käse- und Brotwürfeln zum Gemüse in die Pfanne geben und untermischen.
  7. Die Füllung in die vorgebackenen Auberginenhälften geben. Die restlichen Mozzarella- und Brotwürfel darüberstreuen.
  8. Gefüllte Auberginen im vorgeheizten Backofen bei gleicher Temperatur etwa 20 Minuten goldbraun überbacken.
  9. Herausnehmen, mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und die restlichen Oreganoblätter darüberstreuen.

Tipp!

Dazu gebratenes Steak, gegrillter Fisch oder Reis.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!