Gefüllte Auberginen mit Bulgur und Rosinen

Die Auberginen sind nicht nur mit Bulgur und Rosinen, sondern auch mit Frühlingszwiebeln, Möhren und Pinienkernen gefüllt. Dazu wird griechischer Joghurt gereicht.

Ähnlich lecker
Auberginen-RezepteBulgur-Rezepte - schnell und köstlichOfengemüse RezepteRosinen RezepteVegetarische Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 4 Auberginen
  • Salz
  • 180 Gramm Bulgur
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Karotte
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 EL Pinienkerne
  • 4 EL Rosinen
  • 0,5 TL Kurkumapulver
  • 1 TL Chilipulver
  • Pfeffer
  • 250 Gramm griechischer Joghurt
  • 2 EL Koriander (gehackt)
  • 1 EL Limettensaft
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Auberginen waschen, längs halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Das Fruchtfleisch klein schneiden und beiseitestellen. Die Auberginenhälften innen salzen und etwa 20 Minuten stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Bulgur in einen Topf in 360 ml kochendes Salzwasser geben, einmal aufkochen, vom Herd nehmen und 20 Minuten gar ziehen lassen.
  3. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Die Möhre putzen, schälen und in feine Würfel schneiden oder raspeln.
  4. In einer Pfanne 2 bis 3 EL Öl erhitzen und Knoblauch, Sellerie, Möhre, Pinienkerne und Rosinen darin 2 bis 3 Minuten andünsten. Auberginenfleisch, Frühlingszwiebeln, Kurkuma- und Chilipulver dazugeben und alles weitere 4 bis 5 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen, den Bulgur unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Auberginenhälften mit Küchenpapier trocken tupfen, innen mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und die Auberginen in eine feuerfeste Form setzen. Die Bulgur-Gemüse-Füllung in die Auberginenhälften füllen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten garen.
  6. In der Zwischenzeit den Joghurt mit dem Koriander und dem Limettensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die heißen Auberginen auf Teller verteilen und den Joghurt darübergeben oder separat in einem Schälchen servieren.
Tipp!

Bulgur ist vorgekochter Weizen, der nach dem Trocknen grob oder fein geschnitten wird. In Bioläden ist nicht nur Weizen-, sondern auch Dinkelbulgur erhältlich. Beide Sorten eignen sich für dieses leckere Ofengericht. Hier erfahrt ihr, wie ihr Bulgur kochen könnt.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Die Wahrheit über Arthrose – Endlich wieder schmerzfrei leben" von Prof. Dr. Med. Musa Citak, erschienen im ZS Verlag.

Weitere Rezepte
Gemüse Rezepte

Noch mehr Rezepte