Gefüllte Eier mit Kaviar

Das gefüllte Ei mit Kaviar ist die luxuriöse Variante des klassischen Frühstückseis und eignet sich für besondere Anlässe wie etwa den Osterbrunch.

Ähnlich lecker
Eier-RezepteOsterrezepteOsterbrunch
Zutaten
für Stück
  • 6 Eier
  • 80 Gramm Sahne (sauer)
  • 2 EL Schnittlauchhalme (in Röllchen geschnitten, frisch)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 30 Gramm Kaviar (rot; z. B. Forellen- und Seehasenrogen)
  • 30 Gramm Kaviar (schwarz)
  • 30 Gramm Kaviar (schwarz; z. B. Forellen- und Seehasenrogen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Eierschalen anpieksen und die Eier in kochendem Wasser 10 Minuten hart kochen. Abgießen, kalt abspülen und die Eier in kaltem Wasser ganz abkühlen lassen. Die Eierschale am oberen Drittel zerklopfen, abpellen und das Eiweiß bis zum Eigelb abschneiden. Eigelb mit einem Löffel aus dem Ei lösen und zusammen mit dem abgeschnittenen Eiweiß in eine Schüssel geben. Eiweiß und Eigelb mit einer Gabel fein zerdrücken.
  2. Saure Sahne und Schnittlauchröllchen unter das zerdrückte Ei rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eigelbmischung als Füllung wieder in die Eier geben. Etwas Kaviar daraufgeben.
Tipp!

Hier findet ihr ein ähnliches Rezept für Russische Eier.

Noch mehr Rezepte