Gefüllte Focaccia

Ähnlich lecker
Focaccia RezepteFladenbrot RezepteBrot-RezepteFrühstücksrezepteBrunch
Zutaten
für Stück
  • 10 Gramm Hefe (frisch)
  • 1 TL Zucker
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 80 Gramm Gouda
  • 80 Gramm Salami (hauchdünn aufgeschnitten)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Die Hefe zerbröckeln und in 200 ml warmem Wasser unter Rühren auflösen. Den Zucker dazugeben und die Hefemischung zusammen mit Mehl, Salz und 1 EL Olivenöl in eine Schüssel geben. Mit einer Teigkarte oder Pfannenwender alles verrühren, der Teig ist sehr klebrig und weich. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen.
  2. Wieder grob durchrühren, der Teig sollte jetzt schon klebrig binden. Noch zwei Mal je 10 Minuten gehen lassen und dazwischen umrühren. Die Hälfte des Teiges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem ovalen Fladen etwa 1,5 cm dick ausstreichen. Das geht gut mit nassen Händen oder einer bemehlten Teigkarte.
  3. Den Käse fein reiben und die Salami in Streifen schneiden. Beides auf dem Teig verteilen und dabei rundherum einen etwa 1 cm breiten Rand frei lassen. Den restlichen Teig darauf geben, verstreichen und am Rand zusammendrücken.
  4. Mit den Fingern oben ein paar Dellen in den Teig drücken und die Foccacia nochmals etwa 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen den Backofen auf 240 Grad, Umluft 220 Grad, Gas Stufe 6 vorheizen.
  5. Kurz vor dem Backen die Focaccia mit dem restlichen Olivenöl beträufeln, dann im vorgeheizten Ofen etwa 10–12 Minuten goldbraun backen. In Stücke schneiden und am besten noch lauwarm genießen.
Tipp!

Der Teig ist sehr klebrig, aber die Feuchtigkeit macht die Foccacia wunderbar saftig.

Dieses Frühstück lieben (nicht nur) Kinder: 9 Rezepte

Weitere Rezepte
Italienische RezepteKinderrezepteItalienische Hauptspeisen

Noch mehr Rezepte