VG-Wort Pixel

Gefüllte Hähnchenbrustfilets

Gefüllte Hähnchenbrustfilets
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 51 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
8
Portionen
6

Hähnchenbrustfilets (doppelte, à etwa 220 g)

Salz

Paprikaflocken

200

Gramm Gramm Feta

40

Gramm Gramm Walnüsse

50

Gramm Gramm Backpflaumen

50

Gramm Gramm Crème fraîche

450

Gramm Gramm Basmati-Reis

1

Dose Dosen Pizzatomaten (Einwaage 400 g)

Fett (für die Pfanne)

2

Stange Stangen Staudensellerie (à etwa 60 g)

3

Glas Gläser Geflügelfond (à 400 ml; oder Hühnerbrühe)

Zubereitung

  1. Hähnchenbrüste teilen, kalt abspülen und trocken tupfen. In jedes Filet längs eine Tasche einschneiden. Fleisch mit Salz und Paprikaflocken einreiben. Käse zerkrümeln. Nüsse und Backpflaumen fein hacken. Crème fraîche, Käse, Pflaumen und Nüsse verrühren und in die Fleischtaschen füllen. Reis und Tomaten mischen und gleichmäßig in der gefetteten Fettpfanne verteilen. Staudensellerie waschen, putzen und in kurze Stifte schneiden. Gut die Hälfte auf dem Reis verteilen. 800 ml Fond dazugießen. Hähnchenbrustfilets daraufsetzen. Hähnchenbrüste im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 etwa 30 bis 35 Minuten braten. Restlichen Fond nach etwa 20 Minuten dazugießen. Restlichen Staudensellerie in kochendem Salzwasser 1 Minute sprudelnd kochen und kurz vor dem Servieren über den Reis geben.
Tipp Noch mehr leckere Hähnchen-Rezepte