VG-Wort Pixel

Gefüllte Heringe in Parmaschinken

Gefüllte Heringe in Parmaschinken
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 510 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

FÜLLUNG:

3

Scheibe Scheiben Toastbrot

2

Knoblauchzehen

2

Zwiebeln

1

rote Paprika

1

Bund Bund glatte Petersilie

15

Oliven (grün, entsteint)

25

Gramm Gramm Kapern

1

EL EL Olivenöl

Salz

Milliliter Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

4

Heringe (mit Kopf und Schwanz;Heringe vom Fischhändler ausnehmen u entgräten lassen, Rücken nicht aufschnei)

8

Scheibe Scheiben Parmaschinken (dünn geschnitten)

Öl (für das Backblech)

1

Bio-Zitrone

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Toastbrot entrinden, würfeln und in der Küchenmaschine fein zerkleinern oder mit den Händen zerkrümeln. Den Knoblauch und die Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden. Die Paprika putzen, abspülen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Petersilie, Oliven und Kapern grob hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch-, Zwiebel- und Paprikawürfel darin andünsten. Brotbrösel dazugeben und alles goldbraun rösten. Gehackte Petersilie, Oliven und Kapern unterrühren, kurz mitdünsten und die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen. Heringe gut abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Füllung in die Bauchhöhle der Fische geben. Die Schinkenscheiben um die Heringe wickeln, so dass Kopf und Schwanz noch herausgucken. Den Backofengrill oder den Backofen auf die höchste Stufe vorheizen. Ein Backblech dünn mit Öl bestreichen und die Heringe darauflegen. Heringe von jeder Seite etwa 5-8 Minuten grillen oder backen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Heringe in Stücke schneiden und mit den Zitronenspalten anrichten.
Tipp Dazu: Kartoffelsalat mit frischen Kräutern.